FT-81

Fides Bonnell-Transfermaschine

Funktionsbeschreibung

Das Transfersystem FT-81 ist eine kompakte Einheit mit übersichtlichem Konzept auf welchem vollautomatisch fixfertige Bonnell - Federkerne in hoher Qualität hergestellt werden können.

In vier Arbeitsgängen wird der Draht, welcher vom Haspel zugeführt wird, zu einer Feder verarbeitet. Nach dem Windevorgang kommen die Federn in die 6 sternförmig angeordneten Transportarme zu liegen und werden schrittweise weitergetaktet. Die Federenden werden stirnseitig zu Endringen verknotet und anschliessend zwischen zwei Elektroden wärmebehandelt. Diese Erhitzung auf ca. 300° C entlastet den vom Windevorgang verspannten Draht und reduziert damit den Setzverlust.

Die fertigen Federn gelangen in den Transportkanal und werden dabei schrittweise vorgeschoben. Der Vorschub entspricht den effektiven Federabständen innerhalb der Einlage. Die fertigen Federn gelangen zu einem Dreharm, der die Knoten korrekt positioniert und die Federn vertikal in den Transportkanal schiebt, wo sie schrittweise vorgeschoben werden.

Nach erreichen der programmierten Einlagenbreite, resp. der dazu notwendigen Anzahl Federn, wird die Reihe von einem Ladeschieber in die Zangen der Montagemaschine geschoben. Mit linksseitigem Spiraleinzug wird Reihe um Reihe zu einem Federkern verbunden. Der Federkern - Auswurf auf der Bedienerseite erlaubt eine optimale Handhabung für den Bediener.

  • Technische Daten
  • Vorteile
Federtyp Bonnell
Federdimensionen Feder Endring Ø (Dfi ) 65 - 88 mm Anzahl Zangen: 18 Standard Zangentyp 88 (Dfi 75 – 88 mm): max. 20 Zangen Zangentyp 74 (Dfi 69 – 76 mm): max. 24 Zangen Zangentyp 68 (Dfi 65 – 70 mm): max. 25 Zangen
Federhöhe 4 Gänge Low Height 55 - 75 mm 4 Gänge 75 - 120 mm, 5 Gänge 120 - 150 mm 6 Gänge 140 - 160 mm 7 Gänge 160 - 190 mm (auf Anfrage)
Federdrahtstärke 1.9 - 2.3 mm (Dfi 65 - 70 mm) 1.9 - 2.4 mm (Dfi 70 - 90 mm) 1.6 - 1.9 mm (Dfi 65 - 70 mm) - auf Anfrage
Spiraldrahtstärke 1.3 - 1.4 mm
Arbeitsbreite 2‘000 mm
Leistung bis zu 80 Federn / Minute (abhängig von den Federabmessungen)
Luftverbrauch ca. 0.45 m3 / Stunde
Leistungsaufnahme ca. 20 kVA
Anschlusswerte Betriebsspannung: 3 x 400 V, Vorsicherung: 63 A oder Betriebsspannung: 3 x 220 V, Vorsicherung: 100 A (andere Anschlusswerte auf Anfrage) Frequenz: 50/60 Hz
Betriebstemperatur +10° C bis +40° C
Gewicht netto ca. 3'500 kg (Haspel mit Schutzgitter netto ca. 680 kg)
  • Einfache Einstellung der Endringdurchmesser in den Knotmaschinen.
  • Die Ablegestation ist mit einer einzigartigen Federdrehstation ausgerüstet.
  • 18 Zangenträgerpaare gehören zur Standardausrüstung. Jede Zangenposition kann als Verstäterzange eingesetzt werden.
  • Äusserst flexible und schnelle Einstellung der Federkernbreiten.
  • sehr kompakt und platzsparend